eine Frau für Sex finden

Wo findest du am besten eine Frau für Sex?

Männer gehen in der Regel offener mit ihrem Wunsch nach Sex um als Frauen. Wenn du also wartest, bis die Traumfrau kommt, um dich zu verführen, kann es sein, dass es ziemlich lange dauert, bis dein Wunsch in Erfüllung geht. Die Möglichkeiten, eine Frau für Sex oder eine längere Beziehung zu finden, sind vielfältig. Etwas Mut, die Traumfrau anzusprechen und das richtige Timing gehören allerdings dazu.

Auf offener Straße & in Bus und Bahn: ideales Übungsterrain

Eine völlig Unbekannte einfach so anzusprechen, erfordert relativ viel Mut. Vielleicht hilft aber gerade hier der Überraschungseffekt. Pickup-Trainer sehen dieses Terrain als das ideale Umfeld an, denn wer schüchtern ist, muss sich sowieso einen Kick geben, sich zu überwinden. Tatsächlich soll es gar nicht so wenige Beziehungen geben, die auf diesem Weg zustande gekommen sind.

Online Dating & Partneragenturen: deutlicher Männerüberschuss

Dating im Internet hat Vorteile. Kein Wunder, dass entsprechende Apps und Portale boomen. Die Tatsache ist, dass Frauen auch hier eher zurückhaltend sind, obwohl die Gebühren für das weibliche Geschlecht meist günstiger sind. Es besteht meist ein hoffnungsloser Männerüberschuss, der jegliche Chance verdirbt, zum Zuge zu kommen. Dennoch kann es einen Versuch wert sein, eine Frau per Online-Dating für sich zu finden. Ähnlich ist die Situation bei den klassischen Partneragenturen. Während Männer bis zu vierstellige Euro-Beträge hinblättern, ist die Aufnahme für das weibliche Geschlecht mangels Masse oft umsonst.

Freizeit, Sport & Spiel: oft gute Chancen für einen Flirt

In Vereinen, im Fitness-Club oder beim Treffen mit Freunden gibt es viele Möglichkeiten, sich auch körperlich einmal näherzukommen und die Reaktion der Angebeteten auszutesten. Auch bei Speis und Trank, oft unterstützt durch Alkohol, fällt manchem das Flirten etwas leichter. Beim gemeinsamen Essen in einer Gruppe sowie gegenüber Fremden in Bars und Diskotheken ist die Stimmung oft lockerer und die Chance, eine Frau – vielleicht auch nur für einen One-Night-Stand – ins Bett zu bekommen, sind gar nicht so schlecht. Auch im Urlaub sind viele Menschen offener, so dass es sich lohnt, eine Frau anzusprechen. Ähnliches gilt für Partys und Hochzeiten. Singles sind dort leicht zu erkennen und im Laufe des Events gibt es zahlreiche Gelegenheiten, ins Gespräch zu kommen. Dennoch reicht es auch hier oft nicht für eine intensivere Beziehung, da man quasi inmitten des eigenen Bekanntenkreises agiert und so schnell zum Objekt von Tratsch und Klatsch wird.

Schule, Studium und Beruf: mit zunehmendem Alter immer schwieriger

Der tägliche Kontakt erleichtert es, nette Frauen erst einmal unverbindlich kennenzulernen. Insofern gelten die Bildungseinrichtungen und der Arbeitsplatz als prinzipiell ideale Kontaktbörsen. Doch mit zunehmendem Alter und zunehmenden Karriereambitionen schwinden die Möglichkeiten, eine Frau an diesen Orten zu verführen. Während Schule und Universität noch als gutes Jagdrevier gelten, wird es nach dem Eintritt ins Berufsleben in vielen Fällen deutlich schwieriger. Viele Männer fürchten, der Wunsch nach Sex könnte die Karriere verderben. Tatsächlich könnte es auch arbeitsrechtlich problematisch werden, wenn eine Frau die Annäherung als Belästigung betrachtet und sich beim Arbeitgeber beschwert oder gleich beim Arbeitsgericht klagt. Diese Angst bewirkt, dass sich viele Männer nicht trauen, ihre Bedürfnisse anzusprechen. In manchen Unternehmen ist es gar strikt untersagt, intime Beziehungen mit Kollegen oder Geschäftspartnern einzugehen.

Straßenstrich, Bordell, Escort Service: diskret und auch für Sonderwünsche geeignet

Eine weitere Option, schnell eine Frau für Sex zu finden, wäre der Kontakt zu einer Prostituierten. Das horizontale Gewerbe genießt zumindest inzwischen formalrechtlich eine gewisse Anerkennung. Das Vergnügen kann aber auf die Dauer recht teuer sein, hat aber auch entscheidende Vorteile. Die Damen sind meist genau wie du um Diskretion bemüht. Gegen entsprechendes Entgelt werden dir auch Sonderwünsche fernab von Blümchensex erfüllt, um die du eine Frau oder Freundin erst gar nicht fragst. Vielleicht willst du auch gar keine feste Beziehung eingehen, sondern einfach nur deine Freiheit und deine sexuellen Fantasien ausleben – dann ist bezahlter Sex bei einer Hure genau das Richtige für dich!

 

Fazit:
Es wäre schlicht unnatürlich, dem durch Chromosomen bedingten Drang nach Sex auf Dauer zu unterdrücken. Moralapostel haben diesbezüglich schlechte Argumente. Suche die Chancen, eine Frau ins Bett zu kriegen dort, wo sie sich dir bieten – egal ob feste Beziehung oder One-Night-Stand.

 

Foto: luckybusiness / stock.adobe.com