Rollenspiele

Rollenspiele: Von diesen Sexfantasien träumen Männer

Das Thema Rollenspiele ist ein echter Klassiker unter den nicht so geheimen Fantasien in den Schlafzimmern vieler Menschen. Viele haben schon einmal darüber nachgedacht, für einige spannende Stunden ganz und gar in eine andere Rolle einzutauchen und sich zusammen mit dem Partner in dieser neuen Welt zu verlieren. Tatsächlich unterscheiden sich die typischen Fantasien zwischen Männern und Frauen. Während sie laut Umfragen vor allem auf die Begegnung mit einem Fremden steht, sind die Männer besonders kreativ und leben dabei auch Fantasien aus, die sie manchmal schon seit der Jugend begleiten.

Männer mögen Rollenspiele mit Kontrast zwischen Unschuld und Verdorbenheit

Unter den beliebtesten Rollenspielen der Männer finden sich interessante Kontraste wieder. Neben einigen sehr eindeutigen Berufsbildern zeigt sich hier vor allem der schmale Grat zwischen Dominanz und Unterwerfung gegenüber der eigenen Partnerin. Es ist zum Beispiel mit Sicherheit kein Zufall, dass die Unschuld vom Lande ebenso beliebt ist wie die Edelhure. In einer Fantasie ermöglicht es die vermeintliche Unschuld zu verderben, in der anderen ist man(n) zwar Herr über die Situation, kann sich aber in jeder Form verwöhnen lassen. Und zugegeben, ein ‚Mach mit mir was du willst‘ beflügelt die Fantasie noch einmal zusätzlich.

Überhaupt scheinen der Wechsel zwischen dem Wunsch Dominanz auszuüben und sich verwöhnen zu lassen die meisten der beliebtesten Rollen der Männer zu bestimmen. Es findet sich unter anderem auch die Krankenschwester wieder, die sich mit aller Hingabe um ihren Patienten kümmert. Auf der anderen Seite träumen viele Männer davon, einmal der attraktiven Chefin in anderer Weise zu Diensten zu sein. Übrigens: Verkleidungen unterstützen das Rollenspiel zwar in den meisten Fällen, sind aber keinesfalls Pflicht. Gerade bei den ersten Versuchen geht es vor allem darum, mit Worten und Gesten zu arbeiten. So lässt sich nach und nach erkunden worauf du wirklich stehst und bei Bedarf das passende Kostüm dazu kaufen. Aber was sind denn nun eigentlich die beliebtesten Rollenspiele bei Männern?

1. Die Lehrerin

Der Rock ein wenig zu eng als dass es züchtig wäre, die Bluse einen Knopf zu weit offen als es angebracht wäre: Die attraktive Lehrerin ist bei vielen Männern schon seit dem Beginn der Pubertät eine Fantasie. Und jetzt als Erwachsener kann man sich gemeinsam mit einer Partnerin endlich ausleben. Ob es hier nun darum geht, derjenige zu sein, der die Lehrerin verführt oder von ihr verführt zu werden, ist natürlich einfach eine Frage des eigenen Geschmacks.

2. Die Sekretärin

Die meisten Männer hatten mit Sicherheit schon einmal diese eine Kollegin, die dafür gesorgt hat, dass die eigenen Gedanken während der Arbeitszeit nicht unbedingt bei E-Mails und Excel-Tabellen geblieben sind. Da wird dann einmal darüber nachgedacht, wie unter diesen engen Rock noch irgendwie Unterwäsche passen kann. Die Fantasie, einmal über die Sekretärin herzufallen, ist äußerst verbreitet – und erfreut sich übrigens bei beiden Geschlechtern vor allem mit einer dominanten männlichen Rolle einer großen Beliebtheit.

3. Das Dienstmädchen

Ein weiteres Rollenspiel, das vor allem mit der dazu passenden Bekleidung seine ganze Wirkung entfaltet. Nachdem sich das Dienstmädchen um die Wohnung gekümmert hat, soll es sich auch noch um den Hausherrn kümmern. Dazu liest sie ihm jeden Wunsch von den Augen, den Lippen oder beliebigen anderen Körperteilen ab. Dabei lässt sich das Rollenspiel in den verschiedensten Formen erweitern – wie wäre zum Beispiel, wenn es erst nur mit Nacktputzen begonnen hat, bevor es vollkommen eskalierte?

4. Superheldinnen

In jedem Mann steckt auch irgendwie ein Kind und nur die wenigsten können das verbergen. Zudem ist es so, dass vor allem die weiblichen Superhelden – ähnlich wie die Lehrerin – zu den ersten Fantasien der Pubertät gehörten. Es ist also kein Wunder, dass sich viele Männer etwas mit Supergirl, Wonder Woman oder den neusten Heldinnen des Marvel Universums wünschen. Angesichts einer breiten Vielfalt an Kostümen ist dieser Spaß heute ganz ohne Probleme möglich.

5. Das Au-Pair / Die Studentin / Die Bewerberin

Die etwas zu junge und etwas zu verbotene Affäre mit einer jungen Bewerberin oder der Au-Pair ist ein verruchter Klassiker und das Szenenbild in vielen Pornos. Das kommt nicht von ungefähr, denn viele Männer haben die Fantasie, einmal mit einer deutlich jüngeren Frau zu schlafen. Auch hier gibt es während der Rollenspiele feine Nuancen. Ist sie eher unschuldig? Oder ist sie verdorben und verführt den älteren Mann? Der Fantasie sind in diesem Szenario fast keine Grenzen gesetzt.

6. Die Fremde

Die beliebteste Fantasie der Frauen ist auch bei den Männern verbreitet. Ob es nun die Kellnerin ist, die fremde Frau an der Bar oder die andere Person im Zug, mit der man einen zu langen Blick tauscht. Eine Begegnung ohne Namen und ohne Verpflichtungen hat seinen ganz besonderen Reiz und lässt beiden Partnern einen enormen Spielraum für das Ausleben vieler Fantasien.

Es ist gar nichts dabei, ab und an einmal eine andere Person zu sein. Mit der richtigen Stimmung, einer guten Idee und den passenden Kostümen sollte man sich den eigenen Fantasien einfach einmal hingeben. Und wenn dir dazu die passende Partnerin fehlt, die Huren aus Berlin leben mit dir gerne deine Fantasien und Rollenspiele aus!

 

Foto: Andrey Kiselev / stock.adobe.com