Image

Lesben in Berlin

Lesbische Frauen sollen natürlich nicht zu kurz kommen. Die Lesbenszene ist auf berlinescort.net der Himmel auf Erden für alle Frauen, die sich für das gleichgeschlechtliche Interesse entschieden haben. Für extrem viele Männer sind lesbische Frauen ein unglaublich erotisches Thema. Die Faszination hinter dem Unbekannten spielt hier wohl eine Rolle. Wie sich der Sex zwischen zwei Frauen anfühlt, wird für das männliche Geschlecht immer ein Rätsel bleiben.

Die Schönheit zweier Frauen, die sich gegenseitig befriedigen, sucht ihresgleichen. Kritische Zungen sind stark gegen die weibliche Sexarbeit. Dabei schwebt diesen Kritikern meist nur das herkömmliche Geschäft im Kopf. Ein Mann bezahlt bei einer Frau für Sex. Was aber, wenn einer Hure auf einmal ein weiblicher Kundenstamm wächst?

Die Freierinnen sind nicht nur strikte homosexuelle Lesben, die ein Sexabenteuer für zwischendurch wollen. Bisexuelle Frauen bringen auch gerne ihren männlichen Partner mit zu einem Treffen. Der Gedanke, eine Nacht mit einer Lesbe zu verbringen, schwirrt sogar im Kopf der einen oder anderen heterosexuellen Frau.

Für die Frau, die weiß was sie will, gestaltet sich die Suche schwerer als für den Mann. In manchen Bordellen sind Frauen nicht einmal erwünscht. Auch in Stripclubs ist man als Frau nahezu unsichtbar, während sich die männlichen Besucher vor Hostessen nicht mehr retten können.

Duette als Mann besuchen

Du wirst mit Sicherheit auch auf lesbische Duette treffen. Diese Duette bieten ihren Service oft auch für Männer an. Du musst ja nicht sofort zu einem Hurenduett gehen. Im besagtem Stripclub kannst du dir einen Lapdance mit zwei Frauen klarmachen. Dort bekommst du einen kleinen Vorgeschmack auf das, was dich bei den richtigen Treffen erwartet.

Ob du mitmischen darfst, solltest du nicht als selbstverständlich verstehen. Das steht im Profil der Inserentinnen. Vielleicht turnt es dich ja an, nur zuzusehen. Es ist aber gar nicht so unüblich, dass du in einem gewissen Rahmen miteinbezogen wirst. Deine Befriedigung steht ja schließlich im Mittelpunkt. Beim Ausziehen hilfst du nicht selten mit und auch der ein oder andere Körperkuss ist nicht unüblich.

Hast du ein Paar gefunden, bei dem du randarfst, hast du den Jackpot gezogen. Einen MFF-Dreier hat man(n) nicht alle Tage. Du wirst auf der Suche nach Duetten ganz häufig auf junge Polinnen treffen. Die exotischen Dreier mit der rassigen Mexikanerin und der orientalischen Japanerin musst du schon selber einfädeln.

Als Paar zum Treffen gehen

Einige lesbische Inserentinnen bieten ihren Service auch für Paare an. Vorausgesetzt, in diesem Paar befindet sich mindestens eine Frau. Lesbische Paare sind natürlich besonders gerne gesehen. Was hinter den verschlossenen Türen passiert, bleibt ganz dir, deiner Partnerin und dem Modell überlassen. Der Mann darf aber auch hier meistens „nur“ zusehen. Auf den Profilen der lesbischen Modelle steht genau, inwiefern der Mann integriert wird. Falls es von eurer Seite aus noch Unklarheiten gibt, ist sich kein Modell zu schade, den Sachverhalt am Telefon klarzustellen. Solange sich alle Beteiligten mit den vereinbarten Absprachen wohlfühlen, ist allem im Lot.

Ein Treffen, das dich als Frau verändert

Dein erstes lesbisches Erlebnis ist etwas ganz Besonderes. Du willst es unbedingt, aber keine deiner Freundinnen verspürt das Bedürfnis? Du willst natürlich niemanden zu etwas zwingen, deshalb suchst du dir eine professionelle Dame, die dich in Ekstase versetzen soll. Gerade als junge Frau, also zum Beispiel mit 20 Jahren, ist die Neugier unglaublich groß. Du willst alles ausprobieren und keine ungenutzte Gelegenheit auf der Strecke liegen lassen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja so eine ganz neue Seite an dir.

Die erste lesbische Erfahrung ist aber nicht nur was für die junge Generation. Viele Frauen, die langsam auf die Mitte 30 zugehen, hatten auch noch nie ein sexuelles Erlebnis mit einer Frau. Ob nun zu Hause eine kleine sexuelle Depression mit dem Ehemann herrscht, sei dahingestellt. Dieses unvergleichliche Erlebnis mit einer Frau verändert dich für immer. Es ist auf eine Weise extrem erleichternd. Auf der anderen Seite spürst du aber tief in dir, dass du etwas Verbotenes getan hast. Ein Geheimnis, das du immer mit dir herumträgst.

„Machst du auch Ausnahmen?“

Nein. Die Damen geben schließlich nicht ohne Grund an, dass sie nur Frauen empfangen. Der Gedanke, so gut im Bett zu sein, dass man eine Lesbe umdreht, ist zwar sehr erotisch und bestärkend, allerdings fehl am Platz. Respektiere die Entscheidung der Ladys und werde nicht zu noch einem Chat-Leichnam in ihrem WhatsApp Account.