Das sind die Vorzüge einer Affäre

Das sind die Vorzüge einer Affäre

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, einen Ausflug in ein fremdes Bett zu machen? Besonders reizvoll wird es, wenn du den Ausflug als dauerhaftes Abenteuer gestaltest. Mit einer diskreten Dame ist eine Affäre eine echte Bereicherung für dein Sexleben. Zudem gehen mit einem solchen geheimen Zusammensein viele weitere positive Dinge einher.

Die positiven Seiten des Alltags im Fokus behalten

Anders als bei einer festen Partnerschaft liegt bei einer Affäre der Fokus voll und ganz auf den positiven Seiten des Alltags. Denn hier erlebt man tolle Genussmomente zu zweit. Meist triffst du die Dame deiner Wahl zunächst zu einem gemütlichen Dinner oder ihr unternehmt einen kleinen Spaziergang. Danach geht es mit einem intimen Liebesspiel weiter. Vor allen Dingen bei geheimen Affären achtest du darauf, die Zeit zu zweit möglichst intensiv zu nutzen. Schon an den Tagen davor zählst du die Stunden, sodass die Vorfreude immer mehr anwächst. Ebenso hast du nach dem Treffen mit deiner Affäre für lange Zeit die schönen Momente noch im Hinterkopf, was es dir leichter macht, den stressigen Alltag zu bewältigen. Ihr habt zu zweit ein süßes Geheimnis, von dem sonst niemand weiß. Dabei profitieren beide Seiten von dieser Konstellation.

Heißer Sex und noch viel mehr

Klar, es gibt noch immer die klassischen Affären, bei denen man sich nur trifft, um miteinander direkt im Bett zu landen. Allerdings haben sich in den letzten Jahren auch andere Modelle etabliert. So bedeutet für viele Menschen eine Affäre inzwischen mehr als nur Sex und hop.

Die Damen und Herren legen bei den gelegentlichen Treffen ebenso Wert auf Nähe, den Austausch von Zärtlichkeiten und gemütliches Kuscheln. Häufig sind diese Zusammenkünfte sogar auf Dauerhaftigkeit ausgerichtet. Somit stellen sie einen Gegensatz zum klassischen One-Night-Stand dar.

Bei einer Affäre ist das Thema Vertrauen sehr wichtig. Denn nur wenn du der anderen Person vertraust, kannst du dich beim Sex so richtig fallenlassen. Das gilt für die Dame genauso. Zudem musst du ihr vertrauen, dass sie euer kleines Geheimnis für sich behält. Wenn sie vor anderen Leuten damit prahlt, ist es mit der Geheimhaltung vorbei und gegebenenfalls fällt dann auch dein Doppelleben auf.

Der Sex in einer Affäre wird als heißer und aufregender wahrgenommen, weil man schon im Vorfeld äußert, welche geheimen Wünsche und Vorlieben man hat. Daher gehst du die Sache locker an und gibst dich selbst viel offener. Von dieser Einstellung profitiert das Sexleben. Da du weniger Hemmungen hast, deine Träume zu formulieren und dem Gegenüber bestimmte Dinge vorzuschlagen, gestaltet ihr zusammen ein experimentierfreudiges Liebesspiel. Auf diese Art und Weise lernst du vielleicht sogar Stellungen oder Praktiken kennen, die du vorher nicht kanntest, die dir aber gut gefallen.

Bedenke auch: Wer sich in eine Affäre stürzt, der hat dafür in den meisten Fällen sehr gute Gründe. Denn Personen, die eine Affäre suchen, sind meist enttäuscht vom unbefriedigenden Sex mit dem festen Partner. Oder aber das Sexleben in der Beziehung ist gar nicht mehr vorhanden, sodass man sich anderweitig umschaut. Durch diesen Mangel an Aufmerksamkeit und Zärtlichkeiten sind Personen in einer Affäre meist besonders empfänglich für diese Reize.

Warum solltest du deine Affäre lieber geheim halten?

Der wohl wichtigste Grund, warum du deine Affäre nicht öffentlich machst: Du willst deine Partnerin nicht verletzen. Wenn sie davon erfährt, wird sie schwer getroffen sein. Sie stellt sich selbst infrage und überlegt außerdem, was mit ihr nicht stimmt, dass du dich nach einer anderen Frau umschaust. Darunter leidet ihr Selbstbewusstsein.

Die Verschwiegenheit ist aber auch für das Girl, das du im Geheimen triffst, wichtig. Denn in den meisten Fällen will auch sie nicht, dass eure Dates an die Öffentlichkeit kommen. Gründe dafür kann zum Beispiel eine berufliche Stellung oder ebenfalls eine Beziehung sein.

Aus diesen Gründen suchen Männer eine Affäre

Eins lässt sich nicht leugnen: Eine Affäre zu haben, hat noch immer einen leicht verruchten Ruf. Genau das macht die ganze Sache für uns Männer auch so aufregend. Viele wollen selbst einmal ausprobieren, wie es ist, geheime Treffen mit einer Lady zu gestalten. Vor allen Dingen, wenn es in der eigenen Beziehung nicht mehr rund läuft, wird dieses Verlangen groß.

Auch wenn du dich von deiner Partnerin nicht ausreichend geliebt fühlst, wächst die Sehnsucht nach einer anderen Frau. Diese Sehnsucht lässt sich durch eine Affäre stillen, ohne dass du die Beziehung zu deiner Partnerin beenden musst. Während die Beziehung sich funktional entwickelt hat und von standardisierten Abläufen geprägt ist, fühlst du in einer Affäre wieder das Feuer. Ebenso erlebst du hier wieder Romantik, wie du sie in deine Beziehung nur noch aus der Vergangenheit kennst. Unsicherheit in der Partnerschaft kommt als weiterer Faktor hinzu.

Aber auch wenn du dir sicher bist, dass die Dame an deiner Seite genau die Person ist, mit der du den Rest deines Lebens verbringen willst, kann eine Affäre reizvoll sein. Denn mit dieser kannst du noch einmal ausleben, wie der Sex mit einer anderen Frau ist.

Wann eine Affäre keine gute Idee ist: Manche Männer gehen zudem eine Affäre ein, um sich damit von Problemen in der Beziehung abzulenken. Statt die Probleme anzugehen, beschäftigt man sich lieber mit einer anderen Person, auf die man sich dann fokussieren kann.

Mit einer Affäre vom Alltagsstress abschalten

Ein wichtiger Aspekt bei einer Affäre: Sie gibt dir die Möglichkeit, ganz vom Alltagsstress abzuschalten und nur im Hier und Jetzt zu sein. Du kannst alles ausblenden und dich ganz auf die Dame einlassen. Auch das spricht für eine Affäre.

Du findest gerade keine Dame für eine heimliche Affäre? Meist begegnet man einer solchen Person ganz unverhofft und ohne dass du direkt danach suchst. Falls du trotzdem auf ein erotisches Abenteuer aus bist, lohnt sich ein Besuch bei unseren Huren und Modellen – probiere es aus!

 

Foto: deagreez / stock.adobe.com