Massagestudio mit Happy-End in Berlin

Das richtige Massagestudio finden – So kommst du zum Happy-End!

Eine entspannende Massage hat noch niemandem geschadet. Die Landschaft der Massagestudios in Berlin ist jedoch nicht durch einen einzigen BlicK zu überschauen. Zwischen normalen Massagestudios finden sich außerdem Salons mit der erwünschten Extraleistung. Damit du auch das richtige Massagestudio findest, geben wir dir heute einige gute Hinweise.

Nicht plump drauflosfragen

Nicht jedes Massagestudio wurde gegründet, um die Kunden in sexueller Hinsicht zu entspannen. Um nicht peinlich berührt wieder aus dem Haus zu gehen, erkundigst du dich am besten immer online über ein Geschäft, welches deine Aufmerksamkeit erregt hat. Die gleiche Regel gilt aber ebenso in Massagesalons, in denen das gewisse Extra angeboten wird.

Nach dem klassischen Geschlechtsverkehr suchst du hier an der falschen Adresse. In der Regel wirst du durch normale Handentspannung zum Orgasmus gebracht. Das muss aber nicht heißen, dass es nur diese eine Methode gibt, um dich auf deinen Höhepunkt zu bringen. Bist du schon einmal von einer Prostatamassage gekommen, ohne dass dein bestes Stück überhaupt berührt wurde? Mit der richtigen Masseurin ist das kein Problem.

Die Möglichkeiten um Befriedigung zu finden sind quasi endlos. Neben dem Salon deines Vertrauens gibt es aber noch einige andere Punkte, welche es zu beachten gilt. Unter anderem ist vielleicht nicht jede Massage unbedingt dein Fall. Die bereits angesprochene Prostatastimulanz ist für deinen ersten Besuch vielleicht nicht unbedingt die beste Wahl. Preisfrage: Was ist das Wichtigste bei einer Massage? Klar, die Masseurin. In Massagestudios wird die Beziehung zu einem Stammgast ohnehin sehr gut gepflegt. Von daher kannst du von allen Damen einen äußerst professionellen und erotischen Service erwarten. Allerdings steckt der Teufel auch hier wieder im Detail.

Die richtige Massage für dich finden

Zum richtigen Massagestudio gehört natürlich auch die richtige Massage. Die bereits angesprochene Prostatamassage ist nur eine, nennen wir es mal exotische Möglichkeit, wie du deinen Feierabend versüßen kannst. Die Thai-Massage dürftest du kennen. Ursprünglich ist sie im medizinischen Bereich angewendet worden. Die Verbreitung in der westlichen Welt hat die erotischen Vorteile einfach mehr geschätzt. In unserer Thai-Massage-Sparte kannst du noch mehr darüber erfahren. Die Thai-Massage macht nur den Anfang.

Die zahlreichen Angebote der Hauptstadt machen die Qual der Wahl umso schlimmer. Eine Tao-Massage ist der ultimative Stress-Killer. Eigentlich könntest du sie genauso gut Tao-Meditation nennen. Dein Geist steht zwar an erster Stelle, jedoch hat es noch niemandem geschadet, sich von einer sexy Frau massieren zu lassen. Wir stellen dir auf unserer Seite für erotische Massagen diverse Arten von Massagen vor. Wenn du dich bereits auskennst, dann klicke dich direkt zu den Inseraten der Clubs oder Modelle.

Die richtige Masseurin finden

Du hast es dir sicherlich schon denken können. Bei einer Masseurin muss die Chemie genauso gut passen, wie bei einer Dame im Bordell. Vielleicht ist sie dir nicht grob genug oder sie erwischt einfach nicht die richtigen Stellen. Eine Nuru-Massage macht sich erst so richtig gut, wenn zwei schön pralle Brüste an dir gleiten. In den zahllosen Massagesalons Berlin wirst du eine sehr große Auswahl an Mitarbeiterinnen finden, die deinem persönlichen Geschmack entsprechen. Von dick bis dünn und groß bis klein gibt es nichts, was es nicht gibt. Wenn du deine Herzensdame ausgemacht hast und dich mit ihr in eine privatere Atmosphäre zurückgezogen hast, kannst du die genauen Leistungen und das passende Honorar dazu ausmachen. In der Regel ist der Geschlechtsverkehr mit einem der Mädels im Massagestudio untersagt. Für Sex solltest du eigentlich in ein Bordell gehen. Im Bordell-Bereich auf berlinescort.net findest du mehr Informationen darüber.

Die Ladys erbringen sämtliche Leistungen in eigener Sache. Das bedeutet, dass es so etwas wie eine Ladengarantie auf erbrachte Leistung nicht gibt. Wenn sie etwas nicht im Angebot aufgelistet hat, respektiere das. In unseren Inseraten findest du immer sämtliche Leistungen, die die Masseurinnen anbieten. Solltest du das große Glück haben und dich mit einem der Mädchen in privater Absicht treffen, ist natürlich ganz euch überlassen, wie weit ihr geht.

Knigge im Massagesalon

Keine Sorge, wir zählen dir jetzt nicht 53 Regeln für den Aufenthalt im Massagestudio auf. Auf einige Kleinigkeiten solltest du aber trotzdem vor deinem Besuch achten. Die Hygiene steht natürlich an oberster Stelle. Vor deinem Besuch solltest du zu Hause eine Dusche nehmen. Vor Ort wird dir ebenfalls die Möglichkeit für einen Abstecher in das Badezimmer eingeräumt. Diese Gelegenheit eignet sich aber eher dafür, sich schnell frischzumachen. Im Etablissement noch eine halbe Stunde zu duschen, ist jedoch unangebracht. Achte darauf, die Sanitäranlagen in einem Zustand zu verlassen, der dir so auch bei dir zu Hause gefallen würde. Solltest du vorhaben, ein Studio des Öfteren aufzusuchen, kommt das auf lange Sicht gut bei den Damen und der sonstigen Belegschaft an.

Versuche nicht auf der Massagebank zu verhandeln. Das Honorar wird im Vorfeld festgelegt. Mit solchen Versuchen machst du dich nur unbeliebt.

 

Foto: Minerva Studio / stock.adobe.com